Natascha

Natascha

ich wurde am 10.05.79 um 8 Uhr 30 auf die Welt geholt. Nichts ahnend, dass ich bereits als Kind mit meinem Vater auf der Bühne stehen werde.

So saugte ich schon sehr früh jeden Ton in mich auf und hatte viele Gastauftritte bei den „Spielereien“ meines Vaters. Irgendwann holte mich der Ernst des Lebens ein und die Musik verstummte. Bis ich meinen Holden traf und die Country Musik in mein Leben trat.

Beflügelt von unseren eigenen Country und Westernstore Homeless Cowboy und einer Flaute gründeten wir die erste Band NaKoMa. Nicht der beste Einfall, da alle glaubten, wirsind eine Indianer-Band. Das nervte und so kam es zum Namenswechsel auf Shit-Voices.

Das machte nach etlichen Absagen, auf Grund von Bedenken wegen der Seriosität, aber dann einfach keinen Spaß mehr. Nun gut, dann nennen wir uns eben als Omage an unser kleines Geschäft „Homeless Voices, immerhin hatte ich ja schon den Spitznamen Homeless Cowgirl.

Nun gut, es war alles bestens, bis unser Nischenprodukt immer weniger gebucht wurde.
Es folgte ein neues Projekt. Kommerzmusik. Wir san Aundas war aus der Taufe gehoben.

Heute haben wir im eigenen Label und Verlag bereits einige Songs und arbeiten immer weiter am Aufbau. 

————————————————————————————————————-

Steckbrief:

Geburtstag:       durch die Ärzte beschlossen mittels Kaiserschnitt am 10.05.79 um 8 Uhr 30

Werdegang:       klassisch mit einigen Ausreißern

Hobby´s:             Tiere, Musik, schreiben manchmal wenn Zeit ist malen

Stärken:              Lösungsorientiert, wenn sein muss auch auf Umwegen

Schwächen:       leider eine kleine Perfektionistin Statement:         Alles geht auch wenn es schwierig ist, man darf nur nicht geradeaus denken.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner
Visit Us On TwitterVisit Us On FacebookVisit Us On PinterestVisit Us On YoutubeVisit Us On Instagram